MechSphere

OpenSource Baukasten

Status - Programm

Mai 082017

undefined

Die Software des Commanders nimmt nun ganz langsam Form an. Jedes Modul, dass am PC angestöpselt wird bekommt hier nun eine Oberfläche. (Im Beispiel ein Digital Ein und ein Digital Aus). Das Dout kann man mit der Maus oder Toucscreen betätigen das Din kommt ja nach externer Schaltung. Alle Daten werden über Websocket übertragen und sind so schnell, dass ein Schlechter Kontakt beim Din zu einem Flackern in der Oberfläche führt.

Also alle Module sind momentan benutzbar. Nun erfolgt gerade der nächste Schritt. Es werden Projekte zusammengestellt. Ein Projekt enthält eine spezielle Konfiguration der Module. (Parameter, Benennung der einzelnen Ein und Ausgänge, ...). Der Nächste Schritt besteht dann darin, diesen Teilen einzelne GUI Elemente (Ein einzelner Knopf mit Text und Bild schaltet einen Ausgang, ...) zuzuweisen. Der letzte Schritt ist dann nur noch die Ablaufsteuerung, dass ein Eingang eine Aktion auslösen kann.

Momentan sind keine Fragen offen, sondern es liegt noch viel Arbeit vor mir.

Es gibt keine veröffentlichten Kommentare.

Neuer Kommentar

Atom

Roland Schuller - Mechsphere.com